Crm Systeme - Freeware

Kostenlose CRM Software / Systeme im Vergleich - 42 Anbieter

CRM Freeware hat viel zu bieten: Neben den klassischen CRM Funktionen für Marketing, Vertrieb & Projektmanagement bieten inzwischen auch viele kostenlose CRM Lösungen einen erweiterten Funktionsumfang für Kundenservice und Kommunikation. Gerade für kleine Unternehmen kann eine professionelle CRM Software in der Freeware Version daher oft vollkommen ausreichen. Klar ist aber auch, kein Anbieter hat etwas zu verschenken! Bei kostenlosen CRM-Systemen gibt es daher zwei gängige Richtungen:

  • Freeware mit Beschränkungen:
    Oft Cloud CRM, Funktionsumfang häufig reduziert auf reine Kundenverwaltung oder Kontaktmanagement, begrenzte Nutzerzahl (oft nur Einplatz-Lösungen), Speicherplatz teilweise limitiert.
  • Open-Source-Lösungen ohne Einschränkungen:
    Nur selten Limits bei Funktionsumfang und Benutzern, kostenlosen CRM-Tools können und müssen in der Regel selbst gehostet werden (zumeist PHP & MySQL notwendig), bieten häufig einen größeren Umfang an Funktionen vom Kundenmanagement über Vertriebssteuerung bis hin zum Projektmanagement.
  • 1crm

    1CRM ist ein webbasiertes all-in-one CRM-System für kleine und mittlere Unternehmen, welches sowohl auf eigenen Servern, als auch als Cloud-Lösung betrieben werden kann. Die Software bietet dabei umfangreiche Lösungen für Kundenverwaltung, Vertrieb, Marketing, Kundenservice, Auftrags- & Rechnungsverwaltung und Projektmanagement.

    Bei eigenem Hosting in der Startup Edition kostenlos, beschränkt auf 3 Benutzer, 300 Firmen, 750 Kontakte, 750 Leads und 750 Zielkunden. Hinweis auf 1crm in generierten .pdfs und E-Mails.

    Der großer Funktionsumfang und flexibles Lizenzmodell bieten für eine Vielzahl an Anwendungsfällen die passende Lösung.

    Die Oberfläche für mobile Endgeräte ist in den Punkten Design und Usability nicht mehr ganz zeitgemäß.

    Features
    • Terminverwaltung
    • Kalender
    • CTI Integration
    • E-Mail Management
    • Projektmanagement
    • Zeiterfassung
    • Kontakt- & Kundenverwaltung
    • Dokumentenmanagement
    • Leads
    • Reporting
    • Kampagnenmanagement
    • Eventmanagement
    • Lager- und Produktverwaltung
    • Angebote
    • Rechnungen
    • Kundenservice
    alle Features ...
    PreisBei Betrieb auf eigenem Server 0€ (Startup Edition) bis 27€ (Enterprise Edition) pro Nutzer und Monat, in der Cloud Version 12€ (Startup Cloud) bis 44€ (Enterprise Cloud) pro Nutzer und Monat.
    PlattformWeb
    MobileiOS
    SprachenDeutsch, Englisch
    SchnittstellenDropbox, Google, Woocommerce, Typo3, Magento
  • Zoho CRM

    Zoho CRM bietet einen großen Funktionsumfang, die kostenlose Version erlaubt bis zu drei Nutzer. Das Tool überzeugt durch viele kleine Details. Am rechten Bildschirmrand werden beispielsweise alle wichtigen Informationen zum jeweiligen Account/Kontakt eingeblendet. Bei Angeboten besteht die Möglichkeit, Stärken und Schwächen der Konkurrenz zu erfassen.

    Bis zu 3 Nutzer, 25.000 Einträge, 1 GB Speicher, 10 E-Mail-Vorlagen, kein Massen-E-Mailversand oder Marketingkampagnen.

    Großer Funktionsumfang auch in der Freeversion. Aktivitäten werden übersichtlich in Form eines Kanban Boards dargestellt. Wichtige Informationen werden in der Detailansicht eines Kontaktes, Leads oder Accounts am rechten Bildschirmrand angezeigt.

    Berichte könnten optisch noch etwas schöner aufbereitet sein.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Kampagnen
    • Reports
    • Aktivitäten
    • Projektverwaltung
    • Workflows definieren
    • Zia (Künstliche Intelligenz)
    • Automatisierung
    alle Features ...
    Preisab 15 US-Dollar pro Nutzer pro Monat in der Standard-Version, darin enthalten unter anderem bis zu 100.000 Einträge. Es gibt zusätzlich eine Professional- sowie eine Enterprise-Version. Das Tool kann kostenlos 15-Tage getestet werden.
    PlattformWeb
    MobileAndroid, iOS
    SprachenDeutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Türkisch, weitere Sprachen ...
    SchnittstellenGoogle Apps, Outlook, WordPress, Joomla, MailChimp, ConstantContact, GetResponse, Unbounce, Wufoo und einige mehr. , weitere Schnittstellen ...
  • Sortd for Gmail

    Sortd for Sales

    Mit „Sortd for Sales“ lässt sich eine Angebotsverwaltung zu Gmail hinzufügen. Es können verschiedene Phasen angelegt und eingehende E-Mails direkt in die entsprechende Spalte verschoben werden. Wer sowieso Gmail nutzt und ein einfaches Tool zur Angebots- und Kontaktverwaltung braucht, sollte sich Sortd anschauen.

    Es gibt einen Basis-Plan, mit dem Projekte und Aufgaben verwaltet werden können (3 Listen, max. 20 Aufgaben pro Liste, keine Auswertungen)

    Angebote und Kontakte direkt in Gmail verwalten

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aktivitäten
    • Auswertungen
    • Reminder
    alle Features ...
    Preis
    PlattformGmail
    MobileiOS, Android, Gmail Mobile Add-on
    SprachenEnglisch
  • TelMarkt

    TelMarkt bietet eine branchenunabhängige B2B-CRM-Lösung zum Desktopbetrieb unter Windows (Windows 2000 – Windows 10). Neben dem Basismodul mit grundlegenden CRM Funktionen sind eine Vielzahl an Modulen für Anwendungsfelder wie z.B. Aussendienst, Projektmanagement, Fertigung & Callcenter verfügbar.

    Über die Webseite kann eine zeitlich unbeschränkte Demoversion bezogen werden. Diese unterstützt maximale 40 Adressen, die Telefon-Schnittstelle ist inaktiv.

    Viele Funktionen und Zusatzmodule verfügbar, gute Telefonschnittstelle.

    Keine Online- / Mobilversion verfügbar.

    Features
    • Aufgaben- & Adressverwaltung
    • Kontakthistorie
    • CTI
    • E-Mail Client
    • Dokumentenmanagement
    • Projekt- & Auftragsverwaltung
    • Reiseplanung
    • Terminplanung
    • Kampagnen
    • Artikelverwaltung
    • Angebote & Rechnungen
    alle Features ...
    PreisAuf Anfrage (Abrechnung pro Nutzer und Modul, Concurrent-User)
    PlattformWindows
    SprachenDeutsch
    SchnittstellenMicrosoft Office
  • Todo.vu Logo

    todo.vu

    Bei todo.vu liegt der Fokus weniger auf Kontaktverwaltung, sondern darauf, Aufgaben zu erledigen. Dafür gibt es einige interessante Features, unter anderem eine Zeiterfassung, Checklisten, Rechnungsstellung (aber keine Angebote) sowie die Möglichkeit Aufgaben zu „stumm zu schalten“ (snooze) bzw. wiederkehrende Aktivitäten anzulegen.

    Beinhaltet 1 Nutzer, 100 MB Speicher sowie CRM, Zeiterfassung und Aufgaben

    Stummschalten von Aufgaben (snooze), Abwesenheitsnotiz für Kollegen, Checklisten anlegen

    Keine Angebote

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aufgaben
    • Zeiterfassung
    • Rechnungen
    alle Features ...
    PreisKostenlose Version für Freelancer, ansonsten beginnt "Team Premium" ab 5 US-Dollar pro Nutzer/Monat und beinhaltet u. a. 2 GB Speicher
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenFreshBooks, Google Sheets
  • Cercle CRM Logo

    Cercle

    Bei Cercle werden Kontakte, Aktivitäten und Angebote in Kanban Boards verwaltet. Dafür kann man jeweils ein eigenes Board mit den dazugehörigen Spalten anlegen. Die Kontakte werden zudem in einer gesonderten Liste im Menü angezeigt. Wer wenige Kontakte bzw. Angebote hat, könnte hier fündig werden, ein sehr schlichtes Tool, das zudem noch kostenlos ist.

    Tool komplett kostenlos

    Aufgaben, Kontakte und Angebote in Kanban Boards abbilden

    Keine Auswertungen, ab einer gewissen Anzahl an Kontakten unübersichtlich

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aktivitäten
    • Angebote
    PreisKostenlos
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenZapier
  • cloze logo

    Cloze

    Der Fokus von Cloze liegt auf Kontaktverwaltung sowie dem Ausbau und der Pflege von Kundenbeziehungen. Man kann beispielsweise festlegen, wie häufig man das Gegenüber anschreiben/anrufen möchte, angeben wie stark man die Beziehung schon einschätzt (Relationship Strength) und kann sich eine Zusammenfassung der Aktivitäten der vergangenen Woche anzeigen lassen (Week in Review).

    E-Mail-Inbox für Gmail, Microsoft Exchange, iCloud, Yahoo! und IMAP; Kontakte; Social Media Manager

    Zahlreiche Auswertungen (darunter zu "Time Spent" und "Lead Qualification"), einfaches Onboarding, "Week in Review" – Überblick über die Aktivitäten der letzten Woche

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aktivitäten
    • Auswertungen
    • E-Mails
    • Follow-Up-Reminders
    • E-Mail-Templates
    • E-Mail-Versand planen
    • Tracking
    alle Features ...
    PreisCloze Pro beginnt ab 13,33 US-Dollar pro Monat, darin enthalten u. a. automatische Reminder, Unternehmensprofile
    PlattformWeb
    MobileiOS, Android
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenGoogle Apps, Office 365, Outlook.com, Evernote, Dropbox, Slack, Twitter, Facebook, LinkedIn
  • vtiger logo

    Vtiger CRM

    Vtiger CRM kann sowohl als kostenpflichtige Cloud- als auch als Open-Source-Lösung verwendet werden. Neben klassischen CRM-Funktionalitäten gibt es auch eine Lagerverwaltung oder die Möglichkeit, Support-Tickets darüber zu koordinieren. Der Featureumfang der Open-Source-Variante ist etwas eingeschränkt, es gibt beispielsweise keine E-Mail-Marketing-Feature; laut Hersteller steht auch nicht die aktuellste Version zu Verfügung.

    Open-Source-Variante ist kostenlos, für Infos über die Einschränkungen: https://www.vtiger.com/cloud-vs-open-source/

    Gutes Preis-Leistungsverhältnis, Anzeige über inaktive Kontakte in der Kontaktliste

    Open-Source-Variante im Featureumfang deutlich eingeschränkt und auch nicht die aktuellste Version

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aktivitäten
    • Angebote
    • Reports
    • Support-Tickets
    • Lagerverwaltung
    • Projektmanagement
    • Marketing Automation
    • Workflows
    • Telefonie
    alle Features ...
    PreisOpen-Source-Variante ist kostenlos, die Cloud-Version "Sales Starter" beginnt ab 10 US-Dollar pro Nutzer und Monat
    PlattformWeb
    MobileiOS, Android
    SprachenDeutsch, Englisch (US/GB), Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch u. v. m.
    SchnittstellenQuickbooks, Xero, Google Apps, Twilio, Microsoft Outlook sowie zahlreiche kostenlose und kostenpflichtige Add-ons
  • http://instream.io/

    InStream

    Der Fokus von InStream liegt auf der Pflege von Kundenbeziehungen. So wird in der Kontaktliste angezeigt, wie viele Tage seit dem letzten Kontakt vergangen sind. Darüber hinaus können unter anderem Ziele definiert werden, wie viele E-Mails oder Anrufe pro Zeitraum durchgeführt werden sollen (Active Scoring).

    Kostenlose Version umfasst 1 Nutzer und 100 Kontakte

    In der Kontaktliste Hinweis, wann jeweils der letzte Kontakt stattfand; Ziele setzen

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aktivitäten
    • Angebote
    • Ziele festlegen (Active Scoring)
    • Auswertungen
    PreisKostenlose Version (1 Nutzer, 100 Kontakte); Freelancer startet ab 6 US-Dollar pro Monat (1 Nutzer, 500 Kontakte)
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenTwitter, Facebook, Google, LinkedIn
  • https://www.revampcrm.com

    Revamp CRM

    Revamp CRM bietet eine fast schon modular aufgebaute CRM-Lösung. Grundfunktionalitäten wie Kontaktverwaltung ist für einen Nutzer kostenlos, wer beispielsweise Lead-Nurturing oder Automation haben möchte, zahlt extra. Darüber hinaus bietet das Tool dezidierte Features für Online Stores, u. a. spezielle Auswertungen oder Segmentierung.

    Kostenlos für einen Nutzer, darin enthalten 2.000 Kontakten, Angeboten, Aufgaben, ein Smart Lead Clipper sowie die Gmail-Extension

    Kontaktformulare übersichtlich gestaltet

    Auswertungen erst ab Bezahversion verfügbar

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aktivitäten
    • Lead Clipper (kostenlose Chrome-Extension für Kontaktimport)
    • Lead Scoring
    • Rechnungen
    • Tickets
    • Auswertungen
    • Marketing-Automation
    alle Features ...
    Preisab 7 US-Dollar pro Nutzer/Monat für zusätzliche Features neben der kostenlosen Kontaktverwaltung (bis zu zwei Nutzer)
    PlattformWeb
    MobileAndroid
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenEigene Gmail-Extension, Google Apps, MailChimp, Freshdesk, GetResponse, Wufoo, Zapier u. v. m. , weitere Schnittstellen ...
  • https://www.dolibarr.org

    Dolibarr ERP & CRM

    Dolibarr CRM & ERP ist äußerst umfangreich. Wer eine Lösung sucht, die von Personal über Finanzen, Lager- und Kundenverwaltung alles kann, wird hier fündig. Über das CRM-Modul können neben Angeboten auch Service-Aufträge oder Abonnements verwaltet werden. Besonders hervorzuheben ist die Startseite, die einen sehr guten Überblick über alle wichtigen Daten liefert, beispielsweise die Anzahl der Leads, Kunden, Aufträge oder Rechnungen. Das Ganze gibt es auch noch für Aufgaben. Beides ist sehr übersichtlich.

    Extrem umfangreich, im Dashboard Übersicht über alle offenen Aufgaben aufgeschlüsselt nach Kategorien bzw. Modulen

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote verwalten und schreiben
    • Auftragsverwaltung
    • Aktivitäten
    • Dokumente
    • Verträge/Abonnements
    • Serviceaufträge
    • Lagerverwaltung
    • Projektverwaltung
    • Rechnungswesen
    • Finanzen
    • Personal
    • Kassenverwaltung
    • Raum- und Fuhrparkverwaltung
    alle Features ...
    PreisCloud-Lösung ab 9 € pro Nutzer/Monat, bei eigenem Hosting kostenlos
    PlattformOnline oder Desktop für Windows, Debian/Ubuntu, Fedora/Redhat/OpenSuse
    MobileAndroid-Client (kostenpflichtig)
    SprachenNorwegisch, Spanisch, Französisch, Deutsch u. v. m. , weitere Sprachen ...
    SchnittstellenZahlreiche (kostenpflichtige) Addons und Plugins , weitere Schnittstellen ...
  • http://www.mycosuite.com/

    MYCO Suite

    MYCO Suite hat ein umfassendes Feature-Set, das neben CRM-Funktionalitäten auch die Möglichkeit bietet, Projekte, Mitarbeiter und Bewerber sowie Ausgaben darüber zu verwalten. Darüber hinaus können auch Kilometer bzw. Stunden erfasst und entsprechend abgerechnet werden. Viele der Features stehen auch in der Freeversion zur Verfügung.

    Kostenlos für einen Nutzer, beinhaltet u. a. einen 1 GB Speicher sowie die Möglichkeit, Angebote und Rechnungen zu erstellen

    Gutes Preis-Leistungsverhältnis, Funktionalitäten für HR, Finanzen und Projektverwaltung

    Nicht sicher, ob das Produkt weiterentwickelt wird (letzter Blogeintrag stammt vom Februar 2014)

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Rechnungen
    • Ausgabenverwaltung
    • Produktverwaltung
    • Events verwalten
    • Fahrtenbuch
    • Projektverwaltung
    • Stundenabrechnung
    • Mitarbeiterverwaltung
    • Bewerber-Management
    • Gehälter
    alle Features ...
    Preis15 US-Dollar pro Nutzer und Monat, u. a. mit 2 GB Speicherplatz
    PlattformWeb
    MobileiOS
    SprachenDeutsch, Englisch, Holländisch, Spanisch, Chinesisch
  • https://zerobscrm.com

    Zero BS CRM

    Zero BS CRM ist ein Plug-in, mit dem man direkt in WordPress seine Kontakte verwalten sowie Angebote und Rechnungen erstellen kann. Gegen Aufpreis sind einige Erweiterungen erhältlich, darunter ein Sales Dashboard mit zahlreichen Auswertungsmöglichkeiten, Kontaktformulare, um Leads zu erfassen oder eine Mail-Extension für E-Mail-Marketing-Kampagnen.

    Kostenlos Kontakte, Rechnungen, Angebote verwalten (keine Einschränkung was die jeweilige Anzahl betrifft), Kontakte direkt per E-Mail anschreiben

    Kontakte/Angebote oder Rechnungen direkt über WordPress verwalten, in der Freeversion keine Einschränkungen hinsichtlich Nutzerzahl oder Kontakte

    Auswertungen nur als kostenpflichtige Extension erhältlich

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Rechnungen
    • Kundenportal
    • Webformulare
    • Auswertungen (kostenpflichtige Extension)
    • E-Mail-Kampagnen (kostenpflichtige Extension)
    alle Features ...
    PreisDie Basisversion ist kostenlos, es gibt zahlreiche kostenpflichtige Erweiterungen, u. a. ein Google Contacts Sync oder ein Sales Dashboard (alle Extensions kosten pro Jahr 199 US-Dollar)
    PlattformWordPress
    MobileiOS, Android (jeweils geplant)
    SchnittstellenGoogle Contacts Sync, Mail Campaigns, Sales Dashboard, Invoicing PRO, Zapier u. v. m. , weitere Schnittstellen ...
  • https://www.agilecrm.com/

    Agile CRM

    Bei Agile CRM kann der Nutzer zwischen Sales, Marketing und Support wechseln. In jedem dieser Bereiche stehen zahlreiche Funktionen sowie optisch ansprechende Auswertungen zur Verfügung. Der Funktionsumfang ist beachtlich und selbst die Enterprise-Version im Vergleich zu anderen Tools erschwinglich.

    Bis zu zehn Nutzer kostenlos. Beinhaltet 1.000 Kontakte & Unternehmen; Angebote, Aufgaben oder Dokumente sind unbegrenzt. Darüber hinaus eine Integration, keine 2-Wege-E-Mail-Synchronisation

    Sehr umfangreicher Funktionsumfang selbst in der Einstiegsversion (z. B. Marketingautomation), zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten, Trigger festlegen (Aktionen wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind)

    Detailseiten (z. B. Kontakte) etwas unübersichtlich (im Vergleich mit anderen Tool jedoch Jammern auf hohem Niveau)

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aktivitäten verwalten
    • Angebote
    • Reports
    • E-Mail-Sync (Google oder MS Exchange 365)
    • Lead Scoring
    • Marketingkampagnen inkl. Marketingautomation und A/B-Tests
    • Trigger (Aktionen wenn bestimmte Bedingungen gegeben sind)
    • Social Suite inkl. Social-Media-Monitoring (Twitter)
    • Web-to-Lead
    • Wiki
    • Ticketsystem
    • Canned Responses (vorformulierte Antworten auf Supportanfragen)
    alle Features ...
    PreisKostenlose Version (1.000 Kontakte & Unternehmen), die Starter-Version kostet 14,99 US-Dollar pro Nutzer und Monat (10.000 Kontakte & Unternehmen)
    PlattformWeb
    MobileAndroid, iOS
    SprachenEnglisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Französisch, Portugiesisch
    SchnittstellenZendesk, Google Apps, Microsoft Exchange, Twilio, Stripe u. v. m. , weitere Schnittstellen ...
  • https://funnelnow.com

    Funnel

    Funnel ist ein sehr schlichtes CRM-Tool. Es bietet die Möglichkeit, Kontakte, die sich über ein Webformular registrieren (z. B. für ein E-Book), direkt im CRM-Tool hinzuzufügen. Darüber hinaus kann sämtliche Kundenkommunikation in sog. Cases (Ordner) gespeichert werden. Auswertungen, wie bei anderen Lösungen, gibt es nicht.

    Keine offizielle Freeversion. Die Testversion umfasst zehn Cases, es gibt ansonsten keine Beschränkung, auch keine zeitliche.

    Kontakte, die sich über Webformular anmelden landen direkt im CRM; günstig;

    Extrem schlicht, sehr wenige Features, keine Auswertungen

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • E-Mail-Kommunikation mit Kontakt gebündelt in einem Ordner (Cases)
    • Angebote
    • Gmail-Integration
    • Kontaktformulare
    alle Features ...
    PreisStandard-Plan beginnt bei 4 US-Dollar pro Nutzer/Monat und beinhaltet ein Formular, unbegrenzte Anzahl an Cases (Ordner), Kontakte und Gmail-Integration
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenGmail; Google Apps
  • freshsales.io

    Freshsales

    Freshsales bietet ein umfangreiches Feature-Set zu einem erschwinglichen Preis. Neben Kontakt- und Angebotsverwaltung können die Nutzer auch Anrufe direkt aus dem Tool heraus tätigen oder Bulk-E-Mails verschicken. Interessant ist auch die Möglichkeit, Leads anhand von Kriterien zu bewerten (Lead Scoring).

    Keine Einschränkungen was die Anzahl der Kontakte, Leads oder Accounts betrifft; einfaches Lead Scoring; Standard-Reports, Anrufaufzeichnung, keine Angebots-Pipeline

    Freeversion bis zu zehn Nutzer; Anrufe direkt aus dem CRM; Lead Scoring

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aktivitäten
    • Angebote
    • Lead Scoring
    • Anrufe direkt aus Tool
    • Reports
    • Bulk-E-Mails & E-Mail-Templates (ab Blossom-Version)
    alle Features ...
    PreisKostenlos für bis zu 10 Nutzer; Blossom-Version kostet 12 US-Dollar pro Monat und beinhaltet u. a. E-Mail-Integration via IMAP, Bulk-E-Mails (bis 250 pro Tag), Lead-Scoring basierend auf E-Mail-Aktivität
    PlattformWeb
    MobileiOS, Android
    SprachenEnglisch, Deutsch (nicht vollständig übersetzt)
    SchnittstellenFreshdesk, Freshchat, Google Calendar , weitere Schnittstellen ...
  • meinCRM

    meinCRM (ADITO4 Community Edition) ist ein CRM-System, das vom Featureumfang vor allem für kleine Handwerksbetriebe oder Vereine interessant ist. Es ist bis drei Nutzern kostenlos. Neben klassischen CRM-Funktionalitäten wie Kontakt- oder Angebotsverwaltung gibt es auch die Möglichkeit, Serienbriefe zu versenden (OpenOffice-Integration) sowie Verträge, Rechnungen oder Mahnung zu erstellen.

    Bis zu 3 Nutzer kostenlos, für mehr als 3 Anwender wird eine kostenpflichtige ADITO4 Lizenz notwendig. Der Hersteller übernimmt für die kostenlose Version weder Support noch Service, bietet jedoch Tutorials, eine umfangreiche Dokumentation und ein Forum.

    Zahlreiche Features neben Kontakt- und Angebotsverwaltung, die für kleine Betriebe interessant sind, etwa Serienbriefe, Verträge, Rechnungen oder Mahnungen erstellen und verschicken

    Optisch nicht besonders ansprechend

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Rechnungen und Mahnungen
    • E-Mail-Kampagnen
    • Veranstaltungen
    • Serienbrief inkl. OpenOffice-Integration
    • Produkte und Service-Aufträge verwalten
    • Auswertungen
    alle Features ...
    PreisBis drei Nutzer kostenlos
    PlattformDesktop (Linux, Mac, Windows)
    MobileiOS, Android
    SprachenDeutsch
  • pipeliner crm

    Pipeliner CRM

    Pipeliner CRM ist eine Desktop-Lösung für Mac und Windows. Auf diese Weise stehen die Daten auch offline zur Verfügung. Es können zahlreiche Apps angebunden werden, darunter Google Apps oder MS-Office-Anwendungen, wie Outlook oder Excel. Ein interessantes Feature ist die Möglichkeit, Organigramme zu erstellen. Auf diese Weise kann man bildlich darstellen, wer hat auf Kundenseite welche Funktion, und wer arbeitet mit wem zusammen.

    1 Nutzer, 500 MB Speicher; Anzahl der Kontakte und Angebote auf jeweils 250 Einträge beschränkt; 500 Aufgaben oder Termine in Summe.

    Offline-Verfügbarkeit; deutsche Übersetzung; Organigramm, um Kundenorganisation optisch darzustellen; zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten; die auch optisch ansprechend aufbereitet sind; große Anzahl an Apps.

    Einzelansicht bei Leads, Accounts oder Kontakten im Vergleich etwa zu Auswertungen nicht so übersichtlich.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aktivitäten
    • Auswertungen
    • Dokumentenverwaltung
    • Organigramme
    • Outlook-Integration (steht nur in den Business Plans zur Verfügung)
    alle Features ...
    PreisEs gibt Personal und Business Plans. Beim Personal Plan gibt eine kostenfreie Variante mit eingeschränktem Funktionsumfang. Personal Plus beinhaltet 1 Nutzer und 2 GB. Der Business Plan startet mit 21 US-Dollar pro Nutzer und Monat, 2 GB Speicher inklusive sowie u. a. einem MS-Office-Add-in.
    PlattformWindows, Mac
    MobileAndroid, iOS
    SprachenEnglisch, Deutsch
    SchnittstellenGmail, Google Contacts, Google Calendar, Gmail, Google Drive, Microsoft Office, Dropbox, Eventbrite, zendesk, freshdesk, GoToWebinar, Wufoo, Zapier uvm. , weitere Schnittstellen ...
  • odoo crm

    Odoo CRM

    Bei Odoo (früher OpenERP) kann ich mir die Anwendung aus verschiedenen kostenpflichtigen Apps zusammenklicken, neben Sales, beipsielsweise auch eine App, um den Lagerbestand zu verwalten, die Buchhaltung zu machen oder um Events zu organisieren. Die Sales-App ist nicht mit Features überladen, die Detailansicht bei Kontakten ist übersichtlich.

    Die Community-Edition kann kostenlos heruntergeladen werden, ist aber vom Funktionsumfang stark eingeschränkt. Bei der Online-Version kann eine App kostenlos genutzt werden.

    Möglichkeit, verschiedene Apps anzubinden; bei Detailansicht alles auf einem Blick (navigieren über Reiter); verschiedene Ansichten bei Angebotspipeline.

    Bei manchen Apps muss man automatisch eine Zusatz-App dazu buchen, bei "Sales" ist es "Invoicing". Wenn ich in der Kontakt-Detailansicht einen der Reiter anklicke, komme ich nicht einfach wieder zurück, ich muss den "Zurück"-Button im Browser anklicken, nicht gut gelöst.

    Features
    • Features der Sales-App: Kontaktverwaltung
    • Angebote erstellen und verschicken
    • Auswertungen
    • Aktivitäten
    • Rechnungen erstellen und verschicken
    • Produkte verwalten (kein ERP)
    • Preislisten
    alle Features ...
    Preisab 27,50 Euro pro Nutzer/Monat; man kann sich zusätzliche Apps hinzubuchen, CRM kostet beispielsweise 20 Euro pro Nutzer/Monat extra
    PlattformOnline, selbst gehostet Versionen (Debian, Windows, RPM)
    MobileAndroid, iOS
    SprachenDerzeit nur Englisch, andere Sprachen noch nicht vollständig lokalisiert.
  • nethunt crm

    NetHunt CRM

    Die Entwickler von NetHunt haben Gmail um CRM-Funktionalitäten erweitert. Die Kontaktverwaltung funktioniert über Folder. In der Pipeline wandern Angebote wie bei einem Kanban-Board von einer Phase zur nächsten. Das Konzept ist ungewöhnlich. Wer Gmail intensiv nutzt und wenige Kontakte hat, könnte daran Gefallen finden. Voraussetzung: Chrome- oder Chromium-Browser.

    Bis zu 2 Nutzer kostenlos. Free-Version ist beschränkt auf 2.500 Einträge, 200 E-Mails pro Monat inkl. Tracking und Link-Tracking

    Kontakte und Angebote direkt in Gmail verwalten, Follow-ups (bei wem, will ich mich wann melden) übersichtlich dargestellt

    Funktioniert derzeit nur mit Chrome oder auf Chromium basierenden Browsern, sehr wenige Features, Konzept ist erst einmal gewöhnungsbedürftig

    Features
    • Folder (verschiedene E-Mail-Ordner
    • Angebote zum Beispiel
    • um darin verschiedene Kontakte zu speichern)
    • Kontakte direkt in Gmail anlegen
    • Pipeline (Angebote verwalten)
    • Follow-ups (Erinnerungen)
    PreisProfessional-Version kostet 30 US-Dollar pro Monat und beinhaltet bis zu 25.000 Einträge, 2.000 E-Mails pro Tag, unbegrenzte Anzahl an Follow-Ups, Folder
    PlattformWeb (läuft derzeit nur mit Chrome oder Chromium-Browsern)
    MobileiOS, Android
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenGoogle Apps (NetHunt erweitert Gmail um CRM-Funktionalitäten)
  • Erpisto

    Erpisto erlaubt in der Free-Version bis zu zwei Nutzer. Der Feature-Umfang ist gegenüber Premium-Versionen nicht eingeschränkt. Interessant ist das Forecast-Feature, das einen Überblick ermöglicht, wo stehen wir gerade im Vergleich zu den Vertriebszielen – eine gute Ergänzung zu Reports. In den Reports gibt es unter anderem eine „Follow-up Summary“, eine Auswertung darüber, bei wem wann nachgehakt wurde. Außerdem ein „Last And Current Month Activities Detail Report“.

    In der Cloud-Version bis zu zwei Benutzer kostenlos, Funktionsumfang im Vergleich zu den Paketen "Professional" und "Enterprise" nicht eingeschränkt.

    Optisch ansprechend gestaltet. Forecast-Feature als Ergänzung zu Reports. Reports enthält unter anderem ein "Follow Up Summary" mit Spalten zu "Last Follow Up", "Next Follow Up", "Status", eine wirklich hilfreiche Übersicht. Das gilt auch für die Task-Liste.

    Formular-Design erst einmal gewöhnungsbedürftig (Zeilen statt Felder).

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aktivitäten
    • Produkte
    • Reports
    • Forecasts
    alle Features ...
    PreisProfessional Version startet mit 9 US-Dollar pro Nutzer und Monat.
    PlattformWeb
    MobileiOS
    SprachenEnglisch, Türkisch, Arabisch
  • EspoCRM

    EspoCRM ist eine Open-Source-CRM-Lösung, die gut durchdacht ist und sich intuitiv bedienen lässt. Der Feature-Umfang ist umfangreich, die Kontaktformulare sind auf das Wesentliche reduziert, sodass man alle wichtigen Informationen gleich auf einen Blick hat. Wenn man EspoCRM selbst hostet, ist es kostenlos. Es gibt zudem eine kostenpflichtige Cloud-Variante.

    Selbst-gehostete Lösung kostenlos, Cloud-Version bis zu zwei Nutzer kostenlos (100 MB Speicher, 1.000 Einträge).

    Sehr übersichtlich gestaltet, lässt sich intuitiv bedienen.

    Auf den ersten Blick keine gravierenden Nachteile.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aktivitäten
    • Cases
    • Reports
    • Marketingkampagnen
    • E-Mail- Kampagnen
    alle Features ...
    PreisKostenlos, wenn selbst gehostet wird. Es gibt einen "Advanced Pack" mit Addons, etwa einer MailChimp-Integration, Reports, Rechnungen für 344 US-Dollar. Die Cloud-Version ist für bis zu zwei Nutzer kostenlos (100 MB Speicher, 1.000 Einträge). Das "Advanced Pack" ist hier inbegriffen. Die Basic-Version kostet dann 15 US-Dollar pro Nutzer und Monat (mind. fünf Benutzer) und beinhaltet u. a. 2 GB Speicher und 50.000 Einträge.
    PlattformWeb
    SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch und viele mehr.
    SchnittstellenEs gibt einen "Advanced Pack" (495 US-Dollar), der Reports, Workflows, Google-Calendar-Sync, MailChimp-Integration, Products, Quotes and Invoices beinhaltet. , weitere Schnittstellen ...
  • Bitrix24

    Bitrix24 bietet nicht nur CRM-Funktionalitäten. Es können darüber auch Mitarbeiter verwaltet werden. Der Features-Umfang ist bereits in der Free-Version sehr umfangreich, die Business-Tools, dazu zählt auch das CRM, können hier von bis zu 12 Mitarbeitern genutzt werden. Bei allen anderen Funktionalitäten, wie etwa der Activity Stream, gibt es keine Nutzerbeschränkungen.

    Max. 12 Nutzer für die Business-Tools (z. B. CRM, Projekt-Management, Kalender, Drive), ansonsten unbegrenzte Nutzerzahl (z. B. Telefonie, HR, Acitivity Stream), 5 GB Speicher, 5.000 Massen-E-Mails monatlich, 100 Anrufaufzeichnungen pro Monat.

    Großer Funktionsumfang auch in der Freeversion, der über klassische CRM-Funktionalitäten hinausgeht, etwa Abwesenheiten von Mitarbeiter verwalten oder Anrufe aufzeichnen. Nicht benötigte Felder bei der Kontakteingabe können ausgeblendet werden, das erleichtert die Übersicht. Bei Aufgaben können Checklisten angelegt werden.

    Die Feldnamen sind nicht immer selbsterklärend, etwa was sich hinter „Möglicher Gewinn“ beim Anlegen eines Leads verbirgt.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aktivitäten
    • Aufträge erfassen und verwalten
    • Angebote
    • Rechnungen erstellen
    • Reports
    • Projekte
    • Produkte
    • Anrufe aufzeichnen
    • Mitarbeiter verwalten.
    alle Features ...
    PreisDer Plus-Tarif startet ab 39 Euro (Cloud-Version) und beinhaltet, 24 GB Speicherkapazität, 24 Mitarbeiter für die Business-Tools (z. B. CRM, Projekt-Management, Kalender, Drive) und unbegrenzte Anzahl an Anrufaufzeichnungen.
    PlattformWeb, es gibt auch eine self-hosted Version.
    MobileiOS, Android
    SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Russisch, Ukrainisch und weitere.
    SchnittstellenMailChimp Mailer, Zapier, Zoho, VAT Calculator, Sticky Notes, Yammer, Basecamp und viele mehr. , weitere Schnittstellen ...
  • Capsule

    Capsule verfügt über wenige, dafür durchdachte Features, beispielsweise das Track-Feature, mit dem vorab Aufgaben und ihre Fälligkeit definiert werden können. Auch die Sales Pipeline (Übersicht über alle offenen Angebote) ist optisch sehr ansprechend gestaltet.

    In der "Free" Version bis zu zwei Nutzer, 10 MB Speicher & 250 Kontakte kostenlos. Anzahl der opportunities & cases wie in der "Professional" Version unbegrenzt.

    Zahlreiche Integrationen mit anderen Tools, Sales Pipeline optisch sehr ansprechend gestaltet, zeigt unter anderem auch die Konversionsrate der letzten 30, 90 und 365 Tage an, Track-Feature (vorab definierte Schritte für Projekte, Angebote).

    Wenige Features

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aktivitäten
    • Angebote
    • Reports
    • Cases (z. B. für Supportanfragen)
    alle Features ...
    Preis12 US-Dollar Pfund pro Monat pro Nutzer. Beinhaltet 50.000 Kontakte und 2 GB Speicher
    PlattformWeb
    MobileiOS, Android
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenGoogle Apps, Freshbooks, MailChimp, ActiveCampaign, Wufoo, Freshdesk, Zendesk, Zapier, PieSync etc. , weitere Schnittstellen ...
  • Zurmo

    Zurmo ist eine Open-Source-CRM-Lösung, die mit Gamification-Elementen den Spaß-Faktor erhöhen möchte. Das heißt, ich lege einen Kontakt an und bekomme einen Punkt. Ich mache eine weitere Aktion und bekomme wieder einen Punkt. Wofür Punkte vergeben werden, kann über „Missions“ festgelegt werden. Ein ungewöhnlicher Ansatz.

    Kostenlos bei Betrieb auf eigenem Server / Webspace.

    Gamification (Nutzer erhält Punkte, Badges, für vorab-definierte Aktionen). Lässt sich sehr einfach und individuell anpassen.

    Zumindest die Demo-Version war an der ein oder anderen Stelle buggy, etwa der Datenimport.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aktivitäten
    • Projekte
    • Produktverwaltung
    • Reports
    • E-Mail-Marketing
    • Workflows
    • Gamification
    alle Features ...
    PreisDie selbst-gehostete Open-Source-Lösung ist kostenlos. Es gibt mit crm.me auch eine kommerzielle Lösung ab 35 US-Dollar pro Nutzer und Monat.
    PlattformWeb
    SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch und viele mehr., weitere Sprachen ...
  • CentralStationCRM

    CentralStationCRM hat wenige, dafür aber gut durchdachte Features. Das Tools ist optisch ansprechend und ermöglicht als einer von wenigen CRM-Lösungen einen direkten Kontaktimport aus XING heraus. Allerdings werden alle Kontakte importiert, eine Einzelauswahl ist nicht möglich.

    Dauerhaft kostenlose Startup-Version beinhaltet 3 Nutzer, 200 Kontakte sowie 20 MB Dateien. Bei den Funktionen keine Einschränkungen gegenüber den kostenpflichtigen Paketen.

    Es ist ein direkter Datenimport aus XING heraus möglich. In Kontakten kann die Beziehung zu anderen Personen angegeben werden, außerdem wie intensiv die Verbindung ist. Hilfreicher Hinweis.

    Geringer Featureumfang, begrenzte Anzahl an Auswertungen/Reports.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Projekte
    • Aktivitäten
    alle Features ...
    PreisStarter-Version kostenlos, Team-Version ab 19,00 Euro pro Monat beinhaltet 3 Nutzer, 1.000 Kontakte und 1 GB Dateien.
    PlattformWeb
    SprachenDeutsch (DE), Deutsch (AT), Englisch, Spanisch
    SchnittstellenNewsletter2Go, Userlike, XING-Import, FastBill, EchtPost, snapADDY , weitere Schnittstellen ...
  • Wice CRM

    Wice CRM hat einen großen Funktionsumfang, der über klassische CRM-Funktionalitäten hinausgeht. So können beispielsweise darüber auch Ressourcen, wie etwa Fuhrpark oder Meeting-Räume verwaltet werden. Interessant ist, dass bei Accounts Beziehungen angelegt werden können, also Unternehmen A ist Niederlassung von Unternehmen B. Es geht außerdem ein WICE-VCard+ICal-Plugin, das den Datenim- und -export erleichtert.

    Ein Nutzer ist kostenlos, keine Einschränkungen was den Featureumfang betrifft.

    Hosted in Germany, für deutsche Benutzer entwickelt (in den Kontakten kann u. a. ein Link zum XING-Profil gesetzt werden). Es gibt ein "WICE VCard+ICal Plugin", mit dem der Datenim- bzw. -export erleichtert wird.

    Optisch nicht ganz so ansprechend, die Bedienung ist nicht immer intuitiv.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Projekte
    • Aktivitäten
    • E-Mail-Kampagnen
    • Mailing-Kampagnen
    • Kalender
    • Ressourcenverwaltung (z. B. Meetingräume)
    alle Features ...
    PreisDer erste Nutzer ist kostenlos, jeder weitere kostet bei der On-Demand-Version 40 Euro pro Monat (monatliche Kündigung, 30 Euro jährliche Kündigung). Es gibt auch eine Inhouse-Variante, die selbst auf einem Linux-Server gehostet werden kann, einmalig 650 Euro zzgl. Softwarepflege.
    PlattformWeb
    MobileiOS, Android, Windows Phone, Black Berry
    SprachenDeutsch, Englisch
    SchnittstellenGoogle-Maps-Plugin, Plugin für fax.de, um Faxe und SMS direkt aus Wice CRM heraus zu verschicken , weitere Schnittstellen ...
  • Onesheet CRM

    Onesheet CRM nutzt Google Tabellen zur Verwaltung von Kontakten. Die Vorlage ist unterteilt in sechs Arbeitsblätter: Dashboard, People (Kontakt), Companies (Unternehmen, Opportunities, Filter Opportunities, Settings (Einstellungen). Die Blätter können individuell angepasst werden. Interessant für alle, die ihre Kontakte bislang über Excel & Co. organisieren, grundsätzlich damit zufrieden sind und lediglich zusätzlich ein paar Auswertungen haben wollen. Es empfiehlt sich, auch Spreadsheet CRM oder Coda als Alternative anzusehen.

    Kostenlos, das Tool enthält eine Google-Tabelle-Vorlage mit sechs Arbeitsblättern, die individuell angepasst werden können.

    Simples Tool zur Verwaltung von Kontakten via Google Spreadsheet.

    Ab einer bestimmten Anzahl an Kontakten unübersichtlich.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote verwalten
    • Reporting
    alle Features ...
    PreisKostenlos, man sich muss lediglich per E-Mail registrieren.
    PlattformWeb
  • Spreadsheet CRM

    Mit Spreadsheet CRM verwaltet man seine Kontakte einfach über Google Tabellen. Es gibt eine Vorlage mit drei Blätter/Reitern: Dashboard (aufbereitete Übersicht über Leads und Opportunities), Leads und Opportunities. Die Blätter können individuell angepasst werden. Sehr schlicht und simpel, aber dennoch verliert man bis zu einer gewissen Anzahl an Kontakten nicht den Überblick. Der Hersteller empfiehlt aus diesem Grund max. 100 Kontakte. Es empfiehlt sich, auch Onesheet CRM als Alternative anzuschauen.

    Kostenlos, das Tool enthält eine Google-Tabelle-Vorlage mit drei Arbeitsblättern, die individuell angepasst werden können.

    Sehr einfach gehalten, interessant für alle, die ihre Kontakte bislang über Excel & Co. verwalten und wenig Kontakte haben. Das Dashboard liefert hier zusätzliche Möglichkeiten zur Auswertung.

    Derzeit Private Beta (es ist nicht absehbar, wann und ob es eine öffentliche Version geben wird). Wird ab einer bestimmten Anzahl an Kontakten unübersichtlich. Hersteller empfiehlt max. 100 Kontakte.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote verwalten
    • Reporting
    alle Features ...
    PreisKostenlos, man sich muss lediglich per E-Mail registrieren und bekommt Zugang zur Private Beta.
    PlattformWeb
    SchnittstellenLinkedIn, ToutApp-Integration (das Tool wurde vom Hersteller von ToutApp entwickelt).
  • Streak

    Streak funktioniert in Verbindung mit Gmail. Für jeden Kontakt bzw. Account kann eine Private Box angelegt werden. Sämtliche Kommunikation wird dann darin gespeichert und kann auch mit anderen geteilt werden (Shared Boxes). Der Angebotsprozess (Pipeline) wird über eine Tabelle abgebildet. Ein ungewöhnlicher Ansatz, der aber nur systematisiert, wie viele ihre Kontakte bislang verwalten: über die E-Mail-Inbox und Excel-Tabellen (oder vergleichbare Tools).

    Unbegrenzte Anzahl an Private Boxes (über die Accounts/Kontakte verwaltet werden können), 50 Shared Boxes (Private Boxes, die geteilt werden können), 200 Tracked-E-Mails pro Monat (Information, wann der Empfänger, die E-Mail geöffnet hat).

    Konzept baut auf der herkömmlichen Herangehensweise auf (E-Mail-Inbox und Excel-Tabelle), daher leichter Ein- bzw. Umstieg. Felder werden automatisch aktualisiert (Magic Boxes). E-Mail-Power-Tools sehr hilfreich und stehen auch schon in der kostenlosen Version zur Verfügung.

    Funktioniert derzeit nur in Verbindung mit dem Chrome- oder Safari-Browser.

    Features
    • Kontaktverwaltung (Boxes)
    • Magic Boxes (automatisches Update von Feldern)
    • Angebotsprozess verwalten (Pipelines)
    • Reports
    • E-Mail teilen
    • E-Mail-Power-Tools: E-Mails tracken
    • Massen-E-Mails verschicken (Mail-Merge)
    • Snippets (Text-Bausteine)
    • Send Later
    • Snooze (bereits eingegangene E-Mails werden zu einem späteren Zeitpunkt in der Inbox angezeigt)
    • Thread-Splitter (E-Mail in verschiedene Threads aufsplitten).
    alle Features ...
    PreisStarter-Plan beginnt ab 59 US-Dollar pro Nutzer und Monat. Unbegrenzte Anzahl an Shared Boxes und unbegrenztes E-Mail-Tracking.
    PlattformWeb
    MobileiOS, Android
    SchnittstellenGoogle Apps
  • HubSpot CRM

    HubSpotCRM ist kostenlos, optisch sehr ansprechend und bietet über das kostenpflichtige Sales-Software-Package interessante Zusatzfeatures, wie etwa ein Online-Terminbuchungs-Tool oder vorab definierte E-Mail-Sequenzen an Kontakte. Zusätzlich steht mit Sidekick ein kostenloses Add-on zum Tracken von E-Mails zur Verfügung.

    Keinerlei Einschränkung hinsichtlich Nutzerzahl, max. jedoch 1 Mio Kontakte

    Optisch ansprechend und übersichtlich, Angebots-Pipeline als Kanban-Board, Sales Dashboard liefert alle wichtigen Zahlen auf einen Blick.

    Darstellung der Kontakthistorie als Timeline. Je nach Anzahl der Aktivitäten wird es irgendwann unübersichtlich.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Reporting
    • Aktivitäten
    • Anrufe (Add-on Sales-Software)
    • E-Mail-Templates und E-Mail-Automation (Add-on Sales-Software: nur für Gmail)
    • Online-Terminbuchung (Add-on Sales-Software)
    alle Features ...
    PreisDas CRM-Tool ist kostenlos. Es gibt ein Sales-Package für 50 US-Dollar pro Monat. Darin enthalten sind 1.000 E-Mail-Templates, 1.000 Dokumente, 2.000 Minuten Anrufe, 150 Sequences pro Tag (individuelle Autoresponder-E-Mails an Kontakte), Meetings (für Online-Terminbuchung)
    PlattformWeb
    MobileiOS
    SprachenEnglisch, Spanisch, Französisch (Beta), Deutsch (Beta), Portugiesisch (Beta),
    SchnittstellenGoogle, Outlook, Zapier, GoToWebinar, UberConference (diese Angaben stammen aus den Settings), auf der Webseite steht noch: Salesforce, SugarCRM, Zoho, NetSuite, Pipedrive, Base CRM, Twitter, Facebook, LinkedIn, Signals , Google Chrome, WordPress, Eventbrite, Magento, Wufoo-Formulare, Uberflip, Gravity-Formulare, Pocket & Instapaper , weitere Schnittstellen ...
  • Lynkos

    Lynkos bietet neben klassischen CRM-Funktionalitäten auch die Möglichkeit, Produkte zu verwalten, Support-Anfragen zu bearbeiten und in den Bezahlversionen Zahlungseingänge zu überwachen. Ab dem Awesome-Tarif stehen zusätzlich noch E-Mail-Marketing-Funktionalitäten und Automatisierung zur Verfügung.

    Bis zu 2 Nutzer, 5 Angebote und 750 Einträge, 5 benutzerdefinierte Felder, 250 MB Speicher

    Optisch ansprechend, nicht mit Features überladen. Fügt bei Kontakten automatisch Foto und Social-Media-Profile hinzu (falls vorhanden bzw. mit E-Mail-Adresse verbunden). Bei Angeboten kann die Auftragswahrscheinlichkeit in Zehner-Schritten angegeben werden.

    Freeversion stark eingeschränkt, die meisten Features stehen erst ab der Premium-Version zur Verfügung.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aktivitäten
    • Support-Tickets
    • Projekte
    • E-Mail-Marketing (Premium)
    • Reports (Premium)
    • Produktverwaltung
    • Zahlungsein- und ausgänge verwalten (Premium)
    alle Features ...
    PreisBeginnt ab 14,99 USD in der Awesome-Version (Small Business), beinhaltet bis zu 10.000 Einträge, 30 benutzerdefinierte Felder und 2 GB Speicher. Es gibt keine Beschränkung, was die Anzahl der Nutzer betrifft.
    PlattformWeb
    MobileiOS, Android
    SprachenEnglisch, Portugiesisch, Spanisch
    SchnittstellenGoogle Calendar, Gmail (Premium), MailChimp (Premium), Freshbooks (Premium), Outlook (Premium), iCloud (Premium), Yahoo Mail (Premium), Zoho Mail (Premium)
  • Really Simple Systems CRM

    „Really Simple System“ hält, was es verspricht. Es ist schlicht gehalten und bietet nur wenige Features. In der Enterprise-Version ansonsten gegen Aufpreis sind zusätzlich ein „Advanced Marketing Module“ für E-Mail- und Drip-Kampagnen verfügbar sowie Service-Module für Supportanfragen.

    2 Benutzer, 100 Accounts (unbegrenzte Anzahl an Kontakten, Aufgaben, Aktivitäten, Angeboten innerhalb der 100 Accounts), 100 MB Speicher

    Nicht überladen mit Features.

    Etwas umständlich gelöst: Man muss immer erst einen Account erstellen, um einen Kontakt anlegen zu können. Design etwas in die Jahre gekommen.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aufgaben
    • Reports
    • E-Mail-Marketing (Premium)
    • Service- und Support-Modul (Premium)
    alle Features ...
    PreisFreeversion, Premium-Version ab 13 Euro pro Nutzer/Monat
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenGoogle Contacts, Google Calendar, Microsoft Outlook Calendar, Xero, KashFlow, SageOne Accounting, MailSync™ (Synchronisation mit Outlook, Gmail und anderen E-Mail-Lösungen kostet 6 Euro pro Nutzer pro Monat, steht ab Premium-Version zur Verfügung.) , weitere Schnittstellen ...
  • Apptivo

    Apptivo besteht aus mehr als 50 verschiedenen Apps, die man individuell zusammenklicken kann. Je nach Branche werden zu Beginn unterschiedliche Apps vorgeschlagen. Das Tool beschränkt sich nicht nur auf CRM-Funktionalitäten, sondern bietet beispielsweise auch eine App für die Verwaltung von Personal.

    Bis zu drei Nutzer, 500 MB Speicher, laut Hersteller 50+ Apps auch in der kostenlosen Version, kein E-Mail-Versand oder keine 3rd-Party-Integration (z. B. PayPal).

    Man kann sich das Tool aus verschiedenen Apps zusammenklicken. Kontakte können jederzeit wieder zu Leads konvertiert werden, wenn etwa längere Zeit kein Kontakt mehr bestand.

    Zahlreiche Funktionalitäten stehen in der kostenlosen Version nicht zur Verfügung, etwa Follow-Ups oder E-Mails.

    Features
    • CRM-App enthält: Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aufträge verwalten
    • Cases (Supportanfragen)
    alle Features ...
    Preis10 US-Dollar pro Nutzer pro Monat für die Premium-Version, enthält unter anderem Google-Apps-Integration, 3 GB Speicher sowie voller Funktionsumfang bei Mobile Apps. Ultimate-Version beträgt 25 US-Dollar pro Nutzer pro Monat, unter anderem werktags 24-h-Support.
    PlattformWeb
    MobileAndroid, iOS, MacOS, WindowsPhone
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenGoogle Apps, PayPal, Authorize.net, Zipmark, Dropbox (stehen ab Premium-Version zur Verfügung) , weitere Schnittstellen ...
  • Highrise

    Highrise

    Highrise beschränkt sich auf die Verwaltung von Kontakten und ist nicht überladen mit zahlreichen Features. Dieser eher minimalistische Ansatz stößt allerdings auch an seine Grenzen. Es gibt beispielsweise keine Reporting-Funktion, dafür gibt allerdings zahlreiche Apps, Add-ons und Schnittstellen zu anderen Tools.

    Kostenlose Version für bis zu zwei Benutzer und 250 Kontakte, kein Upload von Files möglich.

    Beschränkt sich auf das Wesentliche. Viele Add-ons, Apps und Schnittstellen zu anderen Tools.

    Sehr wenige Features, beschränkt sich auf die Verwaltung von Kontakten. In die Jahre gekommenes Design.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Aufgaben
    • Cases (Projektverwaltung im weitesten Sinne)
    alle Features ...
    PreisBeginnt ab 24 US-Dollar pro Monat in der "Basic-Version" beinhaltet bis zu 6 Benutzer, 5.000 Kontakte, 10 Deals (Angebote), 5 GB Speicher. Für Einzelunternehmer gibt es einen Solo-Plan, 20.000 Kontakte, 5 GB Speicher.
    PlattformWeb
    MobileiOS, Android
    SprachenEnglisch, weitere Sprachen ...
    SchnittstellenMailChimp, Zapier, Wufoo, Freshdesk, Billomat, Groove, Freshbooks, Gmail und viele mehr. , weitere Schnittstellen ...
  • SuiteCRM

    SuiteCRM basiert auf der Community-Edition von SugarCRM. Es bietet einen großen Funktionsumfang. Das Tool wird laut Hersteller unter anderem vom britischen National Health Service (NHS) eingesetzt.

    In der Basisversion bei eigenem Hosting kostenlos. Die Erweiterungen sind dagegen zum Teil kostenpflichtig.

    Sehr umfangreiches Tool, das sich nicht nur auf die Kontaktverwaltung beschränkt. Positiv ist auch die Möglichkeit, Workflows zu definieren und dadurch Prozesse zu automatisieren.

    Bei der Kontakt- oder Accountübersicht hat man alles auf einem Blick, was allerdings auch etwas unübersichtlich macht.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote
    • Marketingkampagnen
    • E-Mail-Kampagnen
    • Auswertungen
    • Projektverwaltung
    • Rechnungen
    • Verträge
    • Events
    alle Features ...
    PreisKostenlos. Gegen Aufpreis sind verschiedene Dienstleistungen erhältlich, etwa Migration oder Hosting.
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch. Noch nicht vollständig übersetzt: Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch etc., weitere Sprachen ...
    SchnittstellenMailChimp, Gmail, WordPress, über einen externen Partner (Riva) Anbindung an GroupWise. , weitere Schnittstellen ...
  • Workbooks

    Workbooks wurde vielfach ausgezeichnet. Vom Design her erinnert das Tool stark an die Windows-7-Startseite. Der Funktionsumfang ist sehr groß und beinhaltet neben klassischen CRM-Funktionalitäten eine Auftragsverwaltung und Rechnungsstellung, die auch in der kostenlosen Variante zur Verfügung stehen.

    Bis zu 2 Nutzer kostenlos, Einschränkungen gibt es bei Addons (etwa Outlook-Connector) und der Möglichkeit, benutzerdefinierte Felder anzulegen sowie das Tool anzupassen.

    Großer Funktionsumfang. Im Kontaktformular können verschiedene Beziehungen angegeben werden, etwa "ist Kunden von" sowie Hinweise, falls der Kunden nicht angerufen, angemailt oder postalisch kontaktiert werden möchte.

    Für jede Aktion öffnet sich ein neues Fenster, wird dadurch unübersichtlich. Lizenz für die kostenlose Version muss alle 90 Tage erneuert werden.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • E-Mails
    • E-Mail-Kampagnen
    • Aktivitäten
    • Marketing-Kampagnen
    • Reports
    • Angebote
    • Auftragsverwaltung (z. B. für Serviceaufträge)
    • Verträge
    • Rechnungsstellung und einiges mehr
    alle Features ...
    Preis25 Euro pro Nutzer pro Monat, Auftragsverwaltung und Rechnungsstellung steht erst ab Workbooks Business 54 Euro pro Nutzer pro Monat zur Verfügung. Das Tool kann 30 Tage kostenlos getestet werden.
    PlattformWeb
    MobileAndroid, iOS
    SprachenDeutsch, Englisch, Spanisch
    SchnittstellenMailChimp, dotMailer, ConstantContact, Google Docs, HubSpot, Outlook, Campaign Master, Creditsafe, EventHQ, HelloSign etc. , weitere Schnittstellen ...
  • Insightly

    Bei Insightly werden auf der Kontaktdetailseite Links zu den Social-Media-Profilen des jeweiligen Kontaktes angezeigt. Das beschränkt sich nicht nur auf Facebook und Twitter, sondern umfasst auch Netzwerke wie Klout, Delicious oder Foursquare.

    Kostenlose Version beinhaltet bis zu zwei Nutzer, 2.500 Einträge, 10 benutzerdefinierte Felder, 200 MB Speicher, Datenimport auf 500 Reihen begrenzt.

    Schlichtes Design, Links in der Kontaktübersicht zu zahlreichen Social-Media-Profilen des Kontaktes, gute deutsche Übersetzung.

    E-Mails werden in der kostenlosen Variante mit Werbung versehen "Love Your CRM".

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Aktivitäten verwalten
    • Angebote
    • Projektverwaltung
    • Reports
    • E-Mails
    alle Features ...
    Preis35 US-Dollar pro Nutzer pro Monat in der Basis-Version, beinhaltet unter anderem bis zu 100.000 Einträge, 2.500 E-Mails, 50 benutzerdefinierte Felder und 10 GB Speicher. Verschiedene Versionen, kostenloser 14-Tage-Test
    PlattformWeb
    MobileAndroid, iOS
    SprachenEnglisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch
    SchnittstellenGoogle Apps, Microsoft Outlook 2013, Office 365 Business Edition, MailChimp, QuickBooks, Evernote, Zapier, Slack und viele mehr. , weitere Schnittstellen ...
  • RAYNET Cloud CRM

    RAYNET Cloud CRM hat viele kleine Details, die im Vertriebsalltag hilfreich sind. In der Kontaktansicht gibt es beispielsweise den Hinweis, wann der letzte Kontakt stattgefunden hat und wie viele Tage seitdem vergangen sind. Die Kontaktformulare sind auf das Wesentliche beschränkt und bleiben dadurch übersichtlich. Die Eingabe von Daten geht schnell und macht aufgrund von zahlreiche UI-Element Spaß. Es gibt eine Demo-Version zum Testen, einen entsprechenden Hinweis bekommt man nach der E-Mail-Registrierung im Dashboard.

    Die kostenlose Version ist auf zwei Benutzer, 150 Accounts und 50 MB Speicher begrenzt. Ansonsten gibt es keine Einschränkungen.

    Viele kleine Details, die den Vertriebsalltag erleichtern (wann hat der letzte Kontakt stattgefunden, wie viel Umsatz wurde mit dem Kunden schon gemacht etc.) Die Dateneingabe wird durch verschiedene UI-Elemente erleichtert.

    Kein Kampagnen-Feature, um darüber beispielsweise Marketingaktionen zu organisieren.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote verwalten und erstellen
    • Aktivitäten
    • Produkt- und Preislisten
    • Projektverwaltung
    • Reporting
    alle Features ...
    Preis19 USD pro Nutzer pro Monat bis zu 20.000 Accounts und 1 TB Speicher. Kostenloser 30-Tage-Test.
    PlattformWeb
    MobileAndroid, iOS
    SprachenEnglisch
    SchnittstellenGoogle Contacts, Dropbox, Synchronisation mit Google Calendar und Outlook-Kalender (iCalendar-Standard) , weitere Schnittstellen ...
  • OroCRM

    OroCRM ist eine Open-Source-Lösung, die einen 360-Grad-Blick auf Kunden bietet. Über sogenannte B2C- oder B2B-channel können Daten aus unterschiedlichen Quellen herangezogen werden, beispielsweise von Online-Shops.

    In der Freeware-Version ist beispielsweise keine Outlook- oder Microsoft-Exchange-Integration enthalten. Es auch nicht verschiedene Unternehmen verwaltet werden (Multiple organization support).

    360-Grad-Blick auf Kunden, Möglichkeit, Workflows zu definieren, umfangreiche Rechte- und Rollenverwaltung

    Umständliches Bedienkonzept. Um Angebote zu erfassen, muss stets ein B2B-Customer angelegt werden

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Angebote verwalten
    • Vertriebsprozesse und -abläufe definieren (Workflows)
    • Marketingkampagnen organisieren und verwalten
    • E-Mail-Kampagnen
    • Website-Tracking
    • Auswertungen
    alle Features ...
    PreisCommunity Edition kostenlos, Preis für Enterprise Edition auf Anfrage.
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch. Noch nicht vollständig übersetzt sind unter anderem Deutsch, Französisch, Niederländisch, Russisch, Italienisch etc., weitere Sprachen ...
    SchnittstellenMailChimp, Dotmailer, Prestashop Connector, Zendesk, Mandrill, Amazon Integration, eBay, Sweet Tooth , weitere Schnittstellen ...
  • CiviCRM

    CiviCRM ist ein kostenloses Open-Source-CRM-Tool, das sich insbesondere an Non-Profit-Organisationen, Verbände, Stiftungen etc. richtet. Es wurde unter GNU-AGPL 3-Lizenz veröffentlicht. Demo-Versionen sind verfügbar für: Drupal, Joomla und WordPress.

    Kostenlose Lösung welche einen eigenen Server / Webspace mit einer Installation von Drupal, Joomla oder Wordpress erfordert.

    Sehr großer Funktionsumfang

    Funktioniert nur in Verbindung mit Drupal, WordPress oder Joomla, keine Cloud-Variante verfügbar

    Features
    • Mitgliederverwaltung
    • Kontaktverwaltung
    • Spendenverwaltung
    • Eventmanagement
    • Kampagnenmanagement
    • Auswertungen
    PreisKostenlos
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch, Niederländisch, Türkisch, Ungarisch (alle vollständig übersetzt)
    SchnittstellenStripe, MailChimp, Clickatell, Twilio, iATS Payments, Sage Pay, eWAY, Omnipay, GoToWebinar, Google Apps uvm. , weitere Schnittstellen ...
  • SugarCRM Community Edition

    Die SugarCRM Community Edition ist eine browser-basierte Open-Source CRM Lösung mit umfangreichen Funktionen für Vertrieb, Marketing und Support welche über eine Vielzahl an Add-ons erweitert werden kann. SugarCRM CE wird seit Version 6.5 nicht mehr weiterentwickelt.

    Die kostenlose Community-Edition wird nicht mehr weiterentwickelt und muss auf einem eigenen Server installiert werden.

    Features
    • Kontaktverwaltung
    • Leaderfassung
    • E-Mail Marketing
    • Servicefallverwaltung & -verfolgung
    • Social CRM
    • Kalender
    • Alerts & Erinnerungen
    • Aufgabenverwaltung
    • Erweiterung durch benutzerdefinierte Felder
    PreisKostenlos
    PlattformWeb
    SprachenEnglisch, Deutsch (kostenpflichtig), Französisch, Schwedisch (kostenpflichtig), Russisch, Italienisch, Spanisch
    SchnittstellenMicrosoft Outlook (kostenpflichtig), Microsoft Office (kostenpflichtig)
CRM Vergleich bewerten
rating_1rating_2rating_3rating_4rating_5
( 44 Bewertungen, Durchschnitt: 4.48 von 5 )
Loading..