Drucken

Posted in:

amoCRM jetzt auch mit NPS-Feature

amoCRM Logo

Es sind oft Kleinigkeiten, die ein CRM auszeichnen, nicht immer die „spektakulären“ Features, wie etwa Künstliche Intelligenz. Ein Beispiel dafür ist das NPS-Feature, das jüngst amoCRM neben weiteren Neuerungen veröffentlicht hat, unter anderem Auswertungen via Telegram zugeschickt zu bekommen.

amoCRM-NPS-Feature – was denken (sich) Kunden eigentlich?

Zunächst: NPS steht für Net Promoter Score. Dafür werden Kunden befragt, wie wahrscheinlich es ist, dass sie das Unternehmen, Produkt und/oder Dienstleistung weiterempfehlen. Dadurch lassen sich Rückschlüsse auf Kundenzufriedenheit und Loyalität des Kunden ziehen.

Das NPS-Feature von amoCRM ist letztlich eine automatisierte Vorlage, die immer dann verschickt wird, sobald ein Support-Ticket geschlossen wird. Im Anschluss daran wird an dem Kunden eine E-Mail mit der Bitte um Feedback verschickt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass regelmäßig und kontinuierlich Kundenfeedback eingeholt wird und dies fester Bestandteil des Prozesses ist. Falls die Rückmeldung negativ ausfällt, wird das Ganze automatisch einem Mitarbeiter zugewiesen, der nachfragt.

Auf den ersten Blick ist das NPS-Feature keine große Sache, nichts, das spektakulär klingt, aber richtig angewandt kann es Vertrieb und Kundenservice weiterbringen.

Dynamic Segmentation

Neben dem NPS-Feature ist ab dem Advanced Plan eine sog. Dynamic Segmentation möglich. Das heißt, Kunden/Kontakte werden mittels vorab festgelegter Trigger (Auslöser) bestimmten Phasen zugeordnet. Jemand, der den Einsteiger-Tarif wählt, landet dadurch beispielsweise in einer anderen Pipeline als ein Enterprise-Interessent. Damit lassen sich beispielsweise Marketingaktionen personalisierter durchführen oder Mitarbeiterressourcen gezielter einsetzen.

Reports via Telegram

Zu den weiteren veröffentlichten Neuerung gehört außerdem eine Zusammenfassung der wichtigsten Kennzahlen. Das Ganze können Sie entweder per App abrufen (iOS und Android), per E-Mail zugeschickt bekommen oder via Telegram erhalten. Letzteres ist ungewöhnlich, vermutlich eines der ersten CRM-Tools, das den Instant-Messaging-Dienst einsetzt.

amoCRM Snapshot Vertriebskennzahlen

Ausführlichere Informationen zum jüngsten Release inklusive weiterer Features und Neuerungen, wie etwa die Autovervollständigung von Leads, erhalten Sie hier.

Written by Ute Mündlein

Ute Mündlein ist freiberuflicher Vertriebscoach und Mitgründerin von CRMmanager.de. Die häufigste Frage, die ihr nach „Wie finde ich neue Kunden?“ gestellt wird, ist: „Welches CRM-Tool empfiehlst du?“ „Es kommt darauf an“ war auf Dauer eine unbefriedigende Antwort für sie – und ihren Gegenüber. Daher hat sie begonnen, ausführliche Testberichte zunächst auf ihrem Blog Der Reiche Poet und nun auf CRMmanager zu veröffentlichen.

173 posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.