Drucken

Posted in:

Bitrix24 jetzt mit Kanban für Aufgaben

Eine Kanban-Ansicht für die Angebots-Pipeline gibt es inzwischen bei vielen CRM-Lösungen. Jetzt hat der CRM-Tool-Hersteller Bitrix24 Kanban für Aufgaben umgesetzt.

Konkret werden ab sofort Aufgaben in Spalten angezeigt, voreingestellt sind „Neu“, „In Arbeit“ und „Erledigt“. Die Aufgabe kann zwischen den Spalten per Drag & Drop verschoben werden. Die Anzahl der Spalten (Phasen) wie auch deren Namen lassen sich jeweils individuell anpassen.

Bitrix24 Kanban Ansicht für Aufgaben
©Bitrix24

Bitrix24 bietet darüber hinaus einen Aufgabenzähler an, mit dem der Nutzer sieht, „welche Aufgaben nicht angezeigt wurden, keine Frist haben, überfällig oder fast überfällig sind.“

Exkurs: Kanban im Vertrieb

Kanban wird inzwischen bei vielen Unternehmen im Bereich Software-Entwicklung eingesetzt. Eine der Kernpraktiken von Kanban ist, dass die Anzahl der Tickets (Aufgaben oder Work-in-Progress), die gleichzeitig bearbeitet werden, pro Spalte begrenzt wird.

Angewandt auf Bitrix24 wären das beispielsweise maximal fünf im Bereich „Neu“, mehr schafft der Mitarbeiter nicht, ohne dass es Einbußen bei der Qualität gibt. Mit dem Fokus auf wenige Dinge will man in der Software-Entwicklung schnellere Durchlaufzeiten erreichen. Es werden so aber auch Engpässe sichtbar, das heißt, wenn es zu viele erledigende Aufgaben gibt.

Warum ein Work-in-Progress-Limit sinnvoll ist

Wenn man ehrlich ist, auch im Vertrieb arbeitet man zu oft an zu vielen Dingen gleichzeitig. Darunter leidet nicht nur die Qualität. Es fallen definitiv Sachen hinten runter, man vergisst beispielsweise nachzuhaken oder ein Angebot rechtzeitig zu verschicken.

Die Kanban-Ansicht hilft also, zum einen sichtbar zu machen, wie viele Aufgaben bzw. Angebote gerade in der Pipeline sind. Zum anderen könnte eine Beschränkung auf eine bestimmte Anzahl pro Spalte (Phase) eine Diskussion anregen: Wie viele Aufgaben können wir gleichzeitig abarbeiten, welche Aufgaben haben Priorität statt 30 Aufgaben gleichzeitig in einer Spalte zu lassen. Wenn etwa das Limit auf 5 in „Neu“ festgelegt ist, könnten die anderen 25 im sogenannten Backlog landen, einer Art To-do-Liste. Sobald eine Aufgabe erledigt wurde, kann man daraus dann die nächste nehmen. Zum Thema „Agil im Vertrieb“ kommt demnächst auch ein Artikel auf unserer Seite.

Aber zurück zu Bitrix24. Die neue Funktion „Kanban für Aufgaben“ steht ab sofort für alle Nutzer zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in diesem Blogartikel.

Written by Ute Mündlein

Ute Mündlein ist freiberuflicher Vertriebscoach und Mitgründerin von CRMmanager.de. Die häufigste Frage, die ihr nach „Wie finde ich neue Kunden?“ gestellt wird, ist: „Welches CRM-Tool empfiehlst du?“ „Es kommt darauf an“ war auf Dauer eine unbefriedigende Antwort für sie – und ihren Gegenüber. Daher hat sie begonnen, ausführliche Testberichte zunächst auf ihrem Blog Der Reiche Poet und nun auf CRMmanager zu veröffentlichen.

125 posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.