Drucken

Posted in:

Pipedrive sammelt 17 Millionen US-Dollar Venture-Kapital ein

Pipedrive erhält 17 Millionen US-Dollar Wagniskapital von Atomico. Das Unternehmen, hinter dem Skype-Mitgründer Niklas Zennström steht, hat unter anderem schon in das Berliner Startup 6Wunderkinder oder Last.fm investiert.

Der 2010 gegründete CRM-Tool-Hersteller Pipedrive erhielt bereits 2015 neun Millionen US-Dollar von Bessemer Venture Partners und Rembrandt Venture Partners im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde.

Inzwischen setzen laut eigenen Angaben mehr als 30.000 zahlende Kunden in 140 Ländern das CRM-Tool ein. Pipedrive beschäftigt derzeit mehr als 200 Mitarbeiter an den Standorten Tallinn und Tartu (Estland) sowie in einem Büro in New York.

Pipedrive will weiter wachsen

Mit dem Geld soll die Entwicklung weiter vorangetrieben und die Zahl der Mitarbeiter erhöht werden. Auf der Webseite heißt es dazu:

The strong backing gives us opportunities to accelerate the pace of our product development efforts, increase investment in infrastructure, add people to our team and — last but not least — grow our partner ecosystem.

Interessant ist noch die Aussage von Timo Rein, CEO von Pipedrive, dass sich alle CRM-Tool-Hersteller auf einen Wandel einstellen müssen. Wie radikal dieser aussehen wird und worin er besteht, lässt er allerdings offen.

And finally, as a salesperson, you can expect the transformation of the whole CRM software industry to happen sooner rather than later.

Es bleibt spannend.

Written by Ute Mündlein

Ute Mündlein ist freiberuflicher Vertriebscoach und Mitgründerin von CRMmanager.de. Die häufigste Frage, die ihr nach „Wie finde ich neue Kunden?“ gestellt wird, ist: „Welches CRM-Tool empfiehlst du?“ „Es kommt darauf an“ war auf Dauer eine unbefriedigende Antwort für sie – und ihren Gegenüber. Daher hat sie begonnen, ausführliche Testberichte zunächst auf ihrem Blog Der Reiche Poet und nun auf CRMmanager zu veröffentlichen.

107 posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.