Drucken

Posted in:

SugarCRM übernimmt Marketing-Automation-Anbieter Salesfusion

SugarCRM ist weiter auf Einkaufstour, nachdem es im März Collabspot für einen nicht genannten Betrag übernommen hat. Nun wurde mit Salesfusion ein Unternehmen mit Schwerpunkt Marketing Automation gekauft. Startet jetzt die Aufholjagd auf Salesforce?

Wir erinnern uns, die Risikokapital-Beteiligungsgesellschaft Accel hat 2018 einen nicht genannten Betrag in SugarCRM investiert. Es war von einer neunstelligen Summe die Rede. Und man fragte sich, inwieweit das Geld auch dazu verwendet wird, den Abstand zu Salesforce zu verkleinern.

Jetzt hat SugarCRM also mit Salesfusion ein zweite Übernahme innerhalb weniger Monate verkündet.

Salesfusion – ein paar Hintergründe

Salesfusion bietet eine Softwarelösung für Marketing Automation. Konkurrenten, die Sie vielleicht kennen, sind HubSpot oder Infusionsoft. Das in Atlanta ansäßige Unternehmen wurde mehrfach von Gartner im Magic Quadrant für CRM Lead Management gelistet.

Marketing Automation generell kämpft vor allem mit dem schwierigen Onboarding-Prozess. Immer wieder hört man, dass es langwierig und frustrierend sein kann, Marketingprozesse in diesen Lösungen abzubilden. Salesfusion bietet alleine 12 Wochen Begleitung, nur um einen Eindruck zu bekommen, wie zeitintensiv das Ganze ist.

Hier ein Beispiel, wie laut Salesfusion Marketing Automation umgesetzt werden kann.

Salesfusion Marketing Automation Prozess_Screenshot

Und vor dem Hintergrund ist es für SugarCRM naheliegend, Zukäufe zu tätigen, statt selbst solche weitreichenden Marketing-Automation-Funktionalitäten zu entwickeln und insbesondere eine entsprechende Expertise in Sachen Onboarding aufzubauen.

Salesfusion – wie sinnvoll ist die Übernahme?

Auch unter dem Aspekt der 360-Grad-Kundensicht ist dieser Einkauf sinnvoll, insbesondere setzen zunehmend mehr Unternehmen auf Marketing Automation, so schmerzhaft der Prozess ist.

Man muss außerdem wissen, dass Salesforce bereits im Jahr 2013 mit ExactTarget einen Anbieter in diesem Bereich übernommen hat. Ganze 2,5 Milliarden Dollar hat sich das der Marktführer das damals kosten lassen.

Spannend wird sein, wie es zukünftig mit den CRM-Anbindungen von Salesfusion aussieht. Aktuell gibt es Integrationen unter anderem für Salesforce, Microsoft Dynamics oder Sage. Werden die weiter betrieben? Bleibt das Unternehmen mit den derzeit 50 Mitarbeitern weitgehend eigenständig?

Und wie geht es bei SugarCRM weiter?

Auf die eingangs gestellte Frage, ob nun eine Aufholjagd beginnt, können wir aktuell noch keine Antwort geben. Es bleibt abzuwarten, ob man wirklich „aggressiver“ in Sachen Wachstum und Zukäufe auftreten wird. Vielleicht wissen wir Ende des Jahres mehr. Zumindest ist SugarCRM laut Techcrunch aktiv auf der Suche nach weiteren Übernahmekandidaten, mehr wird nicht verraten.

We spent the last three or four months doing a fairly intensive market scan and dealing with a number of the possible opportunities.

Schwierig zu spekulieren, was mögliche Bereiche wären, Künstliche Intelligenz/Machine Learning, in dem Umfeld passiert gerade sehr viel und die Nutzer von SugarCRM haben ja eine ausreichende Datenbasis, Stichwort Predictive Analytics. In dem Kontext ist sicherlich auch das Thema NLU (Natural Language Understanding) und NLP (Natural Language Processing) mit sprachgesteuerten Assistenten wie Alexa oder ganz allgemein Chatbots spannend.

Wir verweisen an dieser Stelle gerne auch an unsere Umfrage, bei der wir Experten gefragt haben, welche CRM-Trends sie für 2019 stehen. KI stand, wenig überraschend, ganz oben auf der Liste.

Weitere Informationen zur Salesfusion-Übernahme durch SugarCRM lesen Sie in diesem Artikel. Am 29. Mai 2019 gibt es auch noch einen Call, bei dem die beiden CEOs mehr zur Übernahme verlauten lassen. Falls es Sie interessiert, können Sie sich hier registrieren.

 

CRM System gesucht?
90 CRM Tools in der Übersicht
Jetzt vergleichen

Geschrieben von Ute Mündlein

Ute Mündlein ist freiberuflicher Vertriebscoach und Mitgründerin von CRMmanager.de. Die häufigste Frage, die ihr nach „Wie finde ich neue Kunden?“ gestellt wird, ist: „Welches CRM-Tool empfiehlst du?“ „Es kommt darauf an“ war auf Dauer eine unbefriedigende Antwort für sie – und ihren Gegenüber. Daher hat sie begonnen, ausführliche Testberichte zunächst auf ihrem Blog Der Reiche Poet und nun auf CRMmanager zu veröffentlichen.

178 posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Anfang