Drucken

Posted in:

Zoho CRM mit zahlreichen neuen Features, darunter ein KI-gesteuerter Assistent

Vor Kurzem hat der US-amerikanische Hersteller des bekannten CRM-Tools Zoho CRM wieder zahlreiche neue Produktfeatures vorgestellt, die den Vertrieb noch besser unterstützen sollen. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Zia – KI-Unterstützung im Vertrieb

Bereits Ende September 2016 hat SugarCRM mit „Candace“, den ersten KI-gesteuerten digitalen Assistenten präsentiert. Nun hat Zoho CRM mit Zia nachgezogen.

Zia is data intelligent, learning how each salesperson uses their account, from the data they enter to the strings of activities they perform everyday.

Basierend auf den vorhandenen Daten macht Zia beispielsweise Vorschläge, wann der beste Zeitpunkt ist, bei einem Kontakt anzurufen. Anrufbeantworter und zig Wahlversuche ade. Sie gibt auch Empfehlungen ab, wie sich Aufgaben automatisieren bzw. schneller erledigen lassen. Einzige Voraussetzung, damit die künstliche Intelligenz eine echte Unterstützung darstellt: Man muss das CRM-Tool regelmäßig und vermutlich auch intensiv nutzen, ansonsten kann auch Zia keine Wunder bewirken. Erste Screenshots zu Zia finden Sie auf dieser Seite.

Blueprint – Prozesse abbilden

Eine weitere Neuerung ist Blueprint. Damit lassen sich künftig Vertriebsprozesse auch im Zoho CRM in Form eines Flussdiagramms abbilden. Interessant ist die eingebaute Reporting-Funktion, um etwa festzustellen, an welcher Stelle im Prozess nachjustiert werden muss. Weitere Informationen sowie Screenshots gibt es hier.

Scoring rules –Bewertungsregeln für Datensätze festlegen

Mit den sogenannten Scoring Rules können Nutzer ab sofort Leads anhand von vorab festgelegten Bewertungsregeln qualifizieren. Öffnet ein Kontakt eine E-Mail, gibt es Punkte, hat er beispielsweise an einer Umfrage teilgenommen, kommen weitere Punkte dazu.

Auf diese Weise kann man den Lead, etwa bei einer E-Mail-Kampagne, besser einschätzen und entsprechend gewichten. Ein interessantes Feature, gerade dann, wenn es dazu anregt, sich im Vorfeld ausführlich darüber Gedanken zu machen, welche Voraussetzungen erfüllt sein sollten, damit ein Lead nachverfolgt wird. Screenshots und weitere Informationen finden Sie auf der Produktwebseite.

Slack- und Office-365-Integration

Es gibt noch zahlreiche weitere Neuerungen, darunter eine Slack- und Office-365-Integration. Mehr dazu finden Sie in der entsprechenden Ankündigung.

Written by Ute Mündlein

Ute Mündlein ist freiberuflicher Vertriebscoach und Mitgründerin von CRMmanager.de. Die häufigste Frage, die ihr nach „Wie finde ich neue Kunden?“ gestellt wird, ist: „Welches CRM-Tool empfiehlst du?“ „Es kommt darauf an“ war auf Dauer eine unbefriedigende Antwort für sie – und ihren Gegenüber. Daher hat sie begonnen, ausführliche Testberichte zunächst auf ihrem Blog Der Reiche Poet und nun auf CRMmanager zu veröffentlichen.

141 posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.