Drucken

Posted in:

ProsperWorks sammelt 53 Mio US-Dollar ein

https://www.prosperworks.com

Die Entwickler von ProsperWorks haben in der jüngsten Finanzierungsrunde 53 Millionen US-Dollar bei Investoren eingesammelt, darunter auch GV (vormals Google Ventures). Damit soll das weitere Wachstum vorangetrieben werden. Auch in anderer Beziehung profitiert ProsperWorks von seiner engen Partnerschaft mit Google.

ProsperWorks wurde 2013 gegründet und hat inzwischen laut eigenen Angaben mehr als 25.000 Kunden. Das in San Francisco ansässige Unternehmen ist in die G-Suite integriert, das heißt, Kontakte werden direkt in Gmail angezeigt und darüber verwaltet, was das Kundenmanagement (CRM) deutlich vereinfacht, ein Vorteil gegenüber, wie etwa Pipedrive, einfach, weil man das Tool nicht wechseln muss.

In der jüngsten Finanzierungsrunde hat der Hersteller noch einmal 53 Millionen US-Dollar eingesammelt, dieses Mal von Norwest Venture Partners und GV (früher Google Ventures). Eine große Summe, im Vergleich zu Pipedrive. Das estnische Unternehmen hat Anfang des Jahres 17 Millionen erhalten. Mit derzeit über 50.000 Kunden und mehr als 300 Mitarbeitern ist Pipedrive derzeit doppelt so groß, was Kunden und Mitarbeiterzahl betrifft. Auch in Sachen Kundenbetreuung/internationale Präsenz hat ProsperWorks noch Nachholbedarf. Es gibt aktuell keine Büros außerhalb der USA, Kunden werden über Partnerunternehmen betreut. Pipedrive dagegen verfügt sechs Büros in vier Ländern.

Die insgesamt 87 Millionen US-Dollar, die ProsperWorks nun in drei Finanzierungsrunden an Kapital eingesammelt hat, sollen nun helfen, diesen Rückstand, nicht nur gegenüber Pipedrive, wettzumachen. Zumindest in der Ankündigung sehen sie sich damit auch als einer der größten Salesforce-Verfolger.

Schaut man sich die Zahlen von anderen Herstellern an, etwa HubSpot (60.000 Kunden), ist noch viel Luft nach oben. Ganz zu schweigen zu den großen am Markt wie Zoho (80.000 und 20 Mio Nutzer) oder eben Salesforce (150.000 und 7,2 Mio Nutzer). Capterra bietet einen guten Überblick, nachfolgend ein Auszug.

Top 5 CRM-Tools Capterra

5 Millionen Google Kunden

Gegenüber anderen Konkurrenten hat ProsperWorks jedoch einen großen Vorteil: Die enge Partnerschaft mit Google eröffnet dem Unternehmen ein enormes Kundenpotenzial: ProsperWorks wird den mehr als fünf Millionen G-Suite-Nutzern exklusiv als CRM-Tool empfohlen. Inwieweit ProsperWorks das schon genutzt hat bzw. in Zukunft nutzen kann, bleibt abzuwarten (in diesem Artikel sprechen sie von einem kumulierten monatlichen Wachstum von 34 Prozent, schwer einzuschätzen, wie viel die Google-Partnerschaft dazu beiträgt).

Weitere Information über die jüngste Finanzierungsrunde von ProsperWorks lesen Sie in diesem Blogbeitrag.

Written by Ute Mündlein

Ute Mündlein ist freiberuflicher Vertriebscoach und Mitgründerin von CRMmanager.de. Die häufigste Frage, die ihr nach „Wie finde ich neue Kunden?“ gestellt wird, ist: „Welches CRM-Tool empfiehlst du?“ „Es kommt darauf an“ war auf Dauer eine unbefriedigende Antwort für sie – und ihren Gegenüber. Daher hat sie begonnen, ausführliche Testberichte zunächst auf ihrem Blog Der Reiche Poet und nun auf CRMmanager zu veröffentlichen.

159 posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.